Club Basel

Soroptimist International Club Basel

Weltweit grösste Vereinigung von Serviceclubs qualifizierter, berufstätiger Frauen

 

Details finden Sie hier: https://swiss-soroptimist.ch/solidaritaet-ukraine/

Soroptimist International Club Basel
Gründung: 1957
Mitglieder: 44

Zusammenkunft

Quartalsweise abwechselnd Dienstag, Mittwoch, Donnerstag in der letzten Woche des Monats um 18:30 Uhr im Restaurant Schützenhaus, 4051 Basel

Agenda

 


28. Februar
Meeting


7. – 10. März
Snowrop


19. März
Meeting


25. April
Generalversammlung


29. Mai
Meeting


14. Juni
Spargelessen


18. Juni
Vierclub-Meeting

 

Näheres

Soroptimist International – Wer sind wir?

 

Unsere Geschichte
Soroptimist International (SI) wurde 1921 in Kalifornien gegründet. 1930 entstand der erste Schweizer Club in Genf, 1950 die Union Schweiz und 1957 unser Club Basel. Mit heute über 3’000 Clubs und rund 66’000 Mitgliedern in 120 Ländern ist Soroptimist International die weltweit grösste Organisation von Serviceclubs qualifizierter, berufstätiger Frauen.

Die europäische Föderation (SIE), die grösste der weltweit fünf Föderationen, zählt etwa 30‘000 Mitglieder in 1‘152 Clubs und ist präsent in 43 Ländern Europas, des Mittleren Ostens und der Karibik. Sie konnte in den Jahren 2022/2023 siebzehn neue Clubs gründen, davon drei in der Schweiz sowie drei e-Clubs. Unsere Mitgliederzahl hat sich erfreulicherweise stabilisiert, Freiwilligenarbeit ist ein gesellschaftlich anerkanntes Engagement.

 

Eine globale Stimme für die Frau

Soroptimist International hat konsultativen Status bei der UNESCO sowie als Nicht-Regierungsorganisation (NGO) allgemeinen Konsultativstatus bei ECOSOC, dem Wirtschafts- und Sozialrat der Vereinten Nationen, und ist bei UN-Unterorganisationen in New York, Genf, Wien und Paris vertreten. Die Europäische Föderation von Soroptimist International sitzt mit beratendem Status beim Europarat in Straßburg ein.

 

Menschenrechte für alle – dieses Thema beschäftigt nicht nur die Soroptimist Clubs in der Schweiz und weltweit.

Die Aktionskampagne „Festlegung der Ziele für eine nachhaltige Entwicklung“ (Sustainable Development Goals = SDGs) ist eine Sonderinitiative der UNO. Sie wird vom Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen verwaltet und bezieht sich auf die Jahre 2015 bis 2030. Man hat sich auf 17 Themenbereiche (Ziele) geeinigt, wovon 5 direkt mit der Unterstützung und Förderung von Frauen und Mädchen zu tun haben.

 

Diese fünf Ziele – speziell für Frauen – wurden von der UNO lanciert.

.

 

Auch die Istanbul Convention setzt ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen. Sie wurde im Mai 2023 von der EU ratifiziert, in der Schweiz ist sie bereits am 01. April 2018 in Kraft getreten.
Die Vertragsstaaten anerkennen mit der Konvention, dass die ungleichen Machtverhältnisse zwischen den Geschlechtern eine zentrale Ursache von Gewalt gegen Frauen sind und diese wiederum Geschlechterhierarchien aufrechterhält. Um dieser Wechselwirkung zwischen Gewalt und Ungleichstellung entgegenzutreten, ist die Istanbul-Konvention ein rechtsverbindliches Instrument gegen Gewalt und für die Gleichstellung. Mit der weltweiten Aktion «16 Tage gegen Gewalt an Frauen» – den Orange Days – setzen wir und viele Organisationen weltweit ein Zeichen.

 

Bewusst machen – Stellung nehmen – Handeln
Tag für Tag setzen wir uns ein für die Verbesserung der Stellung der Frau, für den Erhalt hoher ethischer Werte, für die Menschenrechte, für die Förderung von Freiheit, Gleichheit und Frieden. Wir unterstützen Projekte in der Region, in der Schweiz, in Europa, überall auf der Welt. Unsere globale Vernetzung ermöglicht uns eine nachhaltige, kontrollierbare und direkte Förderung von Frauen und ihren Familien.

Unsere Mission «Educate – Empower – Enable» ist, Frauen zu stärken und selbstständig zu machen. Wir vergeben Mikrokredite, einmalige Unterstützungen und Stipendien. Wir organisieren Benefizveranstaltungen, Aktionstage und unterstützen Förderungsprojekte und Schulungszentren.

Wir hören zu – wir unterstützen – wir sind präsent.

 

 Jährlich generieren wir mehrere Millionen Euro.

So haben vom 1. Oktober 2021 bis zum 31 Dezember 2022 die Clubs von SIE 9‘303 Projekte durchgeführt und dabei 9‘369‘897 € generiert.

 

 

 

Mitglied sein – Mitglied werden – Dazugehören
Freiwilligenarbeit schweißt zusammen, fördert Freundschaften und den Zusammenhalt. Unsere Mitglieder sind aktiv, beweglich, interessiert. Sie investieren einen Teil ihrer Freizeit und ernten dafür das gute Gefühl, ein wichtiger Bestandteil der Gesellschaft zu sein. Die monatlichen Clubabende dienen der Information und Diskussion, der Organisation unserer Benefiz-Events, dem Austausch und dem Zusammensein. Interessiert? Wir freuen uns, dich kennenzulernen!

 


Soroptimist International (SI) wurde 1921 in den USA gegründet und ist ein weltweit aktives Frauennetzwerk. Soroptimist International hat konsultativen Status bei der UNO, ist politisch neutral und an keine Konfession gebunden. Mit um die 66’000 Mitgliedern in 120 Ländern ist SI der grösste Serviceclub berufstätiger Frauen. SI ist in fünf Föderationen unterteilt. Die Schweizer Union umfasst 62 Clubs mit rund 2’000 Mitgliedern und gehört zur Europäischen Föderation (SIE), die etwas über 30’000 Mitglieder in 43 Ländern hat. Aktuelle Informationen zu SIE findet man in deren Jahresbericht.
Mehr

 

Soroptimist Club Basel CH08 0900 0000 4001 7864 3 / Postfinance, 3030 Bern