Club Basel

Soroptimist International Club Basel

Weltweit grösste Vereinigung von Serviceclubs qualifizierter, berufstätiger Frauen

 

Eine weltumspannende Stimme für die Frau
mit der Devise:
– Bewusst machen
– Stellung nehmen
– Handeln

Soroptimist International Club Basel
Gründung: 1957
Mitglieder: 43

Zusammenkunft

Quartalsweise abwechselnd Dienstag, Mittwoch, Donnerstag in der letzten Woche des Monats um 18:30 Uhr im Restaurant Schützenhaus, 4051 Basel

Agenda

 

 

 

Donnerstag, 26. September 2019
Besuch im Atelier kleinbasel by Tanja Klein


Dienstag, 29. Oktober 2019
Meeting im Schützenhaus
Tel 143 – die Dargebotene Hand


Mittwoch, 27. November 2019
Dinner@home


Samstag, 30. November 2019
Orange Days


Donnerstag, 12. Dezember 2019
Menschenrechtsmeeting


Näheres

Neues aus dem Club

Swiss Soroptimist Day 2019

 

 Menschenrechte für alle 

 

Samstag, 9. März 2019, in Basel

Im Rahmen des Unionsprojektes «Frauen trauen sich» setzen wir uns mit dem Verkauf von ersten Frühlingsboten gegen Gewalt an Frauen und Mädchen ein. Der Erlös geht vollumfänglich an das Projekt «medica mondiale».

 

medica mondial, unter der Leitung der Gynäkologin Dr. Monika Hauser, engagiert sich in der Gewaltprävention. Die Organisation ist in Krisengebieten tätig und unterstützt – in enger Zusammenarbeit mit Frauenorganisationen vor Ort – Frauen und Mädchen in schwierigen Situationen, sei es, weil sie Vergewaltigung oder Folter erlebt haben oder weil sie lebenswichtige medizinische, psychologische oder rechtliche Unterstützung benötigen. medica mondiale setzt sich auch in der Schweiz und in Deutschland für die Rechte der Frau ein.

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit dem Verkauf vom Primelis und der praktischen Rosen-Falttasche konnten wir über CHF 1000 einnehmen und damit die Arbeit von medica mondiale unterstützen.

We stand up for women – der Leitspruch der Europäischen Föderation von Sorpotimist International steht in Verbindung mit unserem Ziel, sich für Menschenrechte für alle einzusetzen.

Die Aktionskampagne „Festlegung der Ziele für eine nachhaltige Entwicklung“ (Sustainable Development Goals = SDGs) ist eine Sonderinitiative der UNO, sie wird vom Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen verwaltet und bezieht sich auf die Jahre 2015 bis 2030. Man hat sich auf 17 Themenbereiche (Ziele) geeinigt, wovon 5 direkt mit der Unterstützung und Förderung von Frauen und Mädchen zu tun haben.

Diese fünf Ziele – speziell für Frauen – wurden von der UNO lanciert.
Es sind dies: Gesundheit und Wohlergehen – Hochwertige Bildung – Geschlechtergleichheit – Sauberes Wasser und sanitäre Einrichtungen – Frieden, Gerechtigkeit und starke Institutionen.

193 Staats- und Regierungschefs, darunter die Schweizer Bundesrätin Simonetta Sommaruga, haben in New York die Uno-Agenda 2030 für eine nachhaltige Entwicklung in Kraft gesetzt. Die Agenda ist einstimmig beschlossen, hat aber leider noch keinen rechtlich bindenden Charakter für die Länder. Sie ist gültig ab 1. Januar 2016.

Der Tag der Menschenrechte wird jeweils am 10. Dezember auch von allen Soroptimist Clubs im Gedenken an die Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gefeiert.

C. Hösch / Kommunikation Club Basel

https://www.un.org/sustainabledevelopment/sustainable-development-goals